Spielregeln

4. Deggendorfer Entenrennen 2018

des Lions-Hilfswerks Deggendorf e.V. 

 

Spielregeln:

Zum Rennen zugelassen sind nur offizielle Gummienten des 4. Deggendorfer Entenrennens, die bei einer Vorverkaufsstelle erworben wurden. Bei jeder einzelnen Original-Gummiente handelt es sich um ein Unikat.

Die Gummienten sind fortlaufend nummeriert. Die individuelle Nummer befindet sich auf der "Unterseite" der kleinen gelben Schwimmer. Die Nummer der Ente stimmt mit der Nummer auf dem Losschein überein.  Achten Sie bitte darauf, dass die Nummer bei möglichen Dekorationsmaßnahmen nicht übermalt, beschädigt oder sonst unleserlich gemacht wird.

Die Gummienten können nach dem Kauf bis zum 07.07.2018 bei den offiziellen Sammelstellen bzw. am 08.07.2018 bis 12.00 Uhr bei der Donauroas-Party am Ruderhaus abgegeben werden. Alle Enten haben die gleichen Gewinnchancen.

Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung dafür, wenn Rennenten die direkt in der Vorverkaufsstelle zurückgelassen werden, aufgrund fehlender persönlicher Motivation bzw. unzureichendem Training nicht ihren vollen Einsatz zeigen. 

Das Starten der Rennenten erfolgt ausschließlich durch Mitarbeiter des Lions Hilfswerks e.V. und des Lions Club Deggendorf. Von sonstigen, nicht autorisierten Personen gestartete Enten werden sofort disqualifiziert. Präparierte, getunte und gedopte Enten, die mit irgendwelchen Antriebsarten ausgerüstet wurden (Motor, Segel, Zugleinen usw.) dürfen nicht teilnehmen. Dekorierte und bemalte Enten haben im Rahmen des normalen Laufes die gleichen Gewinnchancen wie ihre "nackten" Mitstreiter.

Alle natürlichen und sonstigen Hindernisse sind unanfechtbarer Bestandteil der Rennstrecke. Enten, die durch Wind oder Wellen aus der Bahn geworfen werden oder unterwegs hängen bleiben, scheiden aus.

Unabhängig davon, wie die Enten ins Ziel kommen, ob kopfüber, kopfunter, seitlich liegend oder völlig erschöpft - der Zieleinlauf ist stets gültig!

Der Zieleinlauf mit Reihenfolge der Plätze 1 bis 15 wird durch den Notar Malte Giebel aus Deggendorf festgestellt und überwacht, die Gewinner 16 – 975 werden im Losverfahren ermittelt. Die Bekanntgabe der Gewinner 1 bis 15 erfolgt am Veranstaltungstag im Festzelt am Ruderhaus ab ca. 17.30 Uhr (je nach Verlauf der Veranstaltung) im Rahmen der Siegerehrung des Drachenbootrennens.

Die Aushändigung der Gewinne 1 bis 15 erfolgt am Veranstaltungstag im Rahmen der Bekanntgabe der Gewinner, die Gewinne 16 bis 975 können in der Bahnhofstr. /Westl. Zwingergasse 8 bei Krauth Kids abgeholt werden.

Die Aushändigung der Gewinne erfolgt nur gegen Vorlage und Rückgabe des Losscheines. Nicht anwesende Besitzer von Rennenten haben die Möglichkeit, sich ab der Woche nach dem Rennen über ihren möglichen Gewinn im Internet (www.entenrennen-deggendorf.de) zu informieren. Die Gewinner haben bis zum 20.08.2018 Zeit, ihre Preise gegen Vorlage des Losscheines abzuholen, Abholungsort: Krauth Kids Bahnhofstraße.

Mit der Abgabe Ihrer Gummiente und des Startbelegs/Los akzeptieren Sie diese Spielregeln.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.          

01.02.2018

Lions-Hilfswerk Deggendorf e.V. 

Der Vorstand